Der 27. Sudberger Sommerfest war wieder mal ein voller Erfolg

Die Neuauflage des traditionellen Sudberger Sommerfestes war wieder mal ein voller Erfolg. Beim sonnigen und milden Wetter kamen die Besucher zahlreich wie mittlerweile jedes Jahr und schafften die unvergleichliche, fast schon familiäre Atmosphäre. Diese Atmosphäre macht das Sommerfest so einzigartig und lässt uns immer wieder – trotz der vielen Arbeit und Plackerei – stolz darauf zurück blicken.

Henryk Filipowicz

Der Veranstalter des Festes und gleichsam der gastgebende Chor, der MGV Sängerhain Sudberg 1893 unter der Leitung von Frank Bleckert eröffnete den künstlerischen Part des Abends und trat als erster auf. Der gelungene Auftritt wurde von Harry Popp am Klavier begleitet und sammelte viel Beifall unter dem zahlreichem Publikum.

Odette Karbach

Auf die Vorstellung des Gastgebers folgte der Auftritt des Männerchor Sonnborn/Vohwinkel, der ebenfalls von dem gut aufgelegten Dirigenten Frank Bleckert geführt wird. Der Abend wurde durch den Auftritt des gemischten Cronenberger Chor 4Voices gekrönt, der – wie schon vor einem Jahr – beim Sudberger Publikum sehr gut ankam und mit lauten Applaus verabschiedet wurde.

Am späten Abend – mittlerweile zum zweiten Mal auf unserem Sommerfest – trat Annette Vehlow mit ihrer Schlager-Playback-Show auf der Festzeltbühne auf und brachte das Publikum in heiße Feierlaune.

Henryk Filipowicz

Am Sonntagvormittag, im Rahmen der Matinee trat der neue Monheimer Acapella-Projektchor WoZiCho unter Leitung von Ute Hammerschmied auf und präsentierte sich von seiner allerbesten Seite.

Michael Montag

Zum Schluss trat das Gitarren-Ensemble Sound of Joy auf und präsentierte einige mehr und weniger bekannte Stücke aus dem Rock- und Pop-Programm.

Henryk Filipowicz

Alles in allem war es ein gelungenes Wochenende, für alle Beteiligten.